Anleitung: Belly Bowl Gipsabdruck mit Serviettentechnik

Heute zeige ich euch wie man eine Belly Bowl mit Serviettentechnik ganz einfach selber machen und gestalten kann.

vintage-belly-bowl-gipsbauch

Die Bauchschale wurde zuerst mit 250g Smoothing Cream geglättet, dann mit Gipsabdruck Versiegelung bestrichen, anschließend Gesso rundum aufgetragen und dann die Außenseite mit hochglanz Gold besprüht. Falls zuviel Fett in der Bauchschale übrig geblieben ist, muss diese mit Aceton oder Spüli entfernt werden.

Die Goldfarbe muss nach dem aufsprühen gut trocknen bevor weiter gearbeitet wird. Mindestens 1-2 Tage.

anleitung-serviettentechnik-gipsbauch-belly-bowl

Nachdem auch das Gesso in der Bauchschale gut trocknen konnte, kann mit dem auftragen des Serviettenlacks begonnen werden.

belly-bowl-babybauch-selbermachen

Die bedruckte Schicht der Serviette abziehen und auf den noch feuchten Lack auflegen, mit einem sehr weichen Pinsel und weiterem Lack aufstreichen. Im Shop haben wir eine schöne Auswahl an Servietten und den dazugehörigen Materialien.

serviettentechnik-auf-gipsbauch

Zwischenergebnis der Bauchschale mit aufgetragenen Serviettenstücken

gipsbauch-serviettentechnik-gestalten

Der Lack darf nun trocknen, anschließend trage ich die Farbe “Vanille” auf um die Übergänge zu verdecken. Die Farbe muss in 2-3 Schichten aufgetragen werden, damit die Übergänge richtig verdeckt sind.

anleitung-serviettentechnik-babybauchabdruck

Nachdem auch die Farbe gut trocknen konnte, sprühe ich ein Lackspray seidenmatt auf und  klebe ich noch eine Spitzenborte ringsum auf den Rand der Bauchschale.

bauchabdruck-ohne-brust-schale

Ich dachte mir, dass sich ein Potpourrie aus getrockneten Rosen gut darin machen würde. Da ich dies nicht zur Hand hatte eben ein paar frische Rosen.

belly-bowl-gipsbauchschale

Auf diesem Foto der Bauchschale kann man gut erkennen, wie schön das goldene Lackspray glänzt.

belly-deluxe-baby-belly-bowl-bauchschale

Ich wünsche viel Spaß beim selbermachen und gutes Gelingen!

baby-bowl