Der Herbst zieht ein im Minigarten

Im Minigarten wird umgegraben & umgetopft

Der Ernte sei Dank, es kehr nun langsam die Ruhe ein. Auch in unseren Minigärten werden Beete umgegraben, Pflanzen umgetopft und alles ordentlich entrümpelt. Ausmisten für die Winterruhe.

Du findest das Zubehör an Möbeln, Pflanzen und Dekorationen für deinen eigenen Minigarten hier bei uns im Shop.

Minigarten Figuren, Tiere, Möbel und weiteres Zubehör findest Du hier > Mini Gardening und Minigarten Shop

Blumen und Pflanzen dürfen nicht fehlen > Künstliche Pflanzen und Blüten

Boxen für deinen Minigarten gibt es hier > Boxen, Holz, MDF und Deko

Weitere Minigarten Ideen zum Selbermachen > Minigarten Ideen

Was klein begann, überragte den halben Minigarten

Unsere winzig kleinen, echten Sukkulenten zierten diesen Minigarten zuletzt in einem klassisch zerbrochenen Terrakotta Minitöpfchen. Nach einigen Wochen musste ich diesen suchen.

Diesen Minigarten misteten wir gehörig aus, damit unserer ganz neuen Figuren und künstliche Pflanzen einen schönen Platz finden. Wer in Gedanken mit in unsere Minigärten kommt, findet immer wieder irgendwas Niedliches versteckt oder offensichtlich.

Hinter einem künstlichen Grasbüschel schaut eine kleine Kohlmeise scheu hervor. Der faule Mops macht es sich derweilen unter einem Busch gemütlich. Über die Tritthölzer gelangt man durch den Minigarten und über die kleine Steinbrücke. Wir verwenden hierfür Schwemmholzscheiben.

Diese Jahreszeit ist hervorragend geeignet, die Beete umzugraben, größere Steine wo anders einzusetzen und den Garten winterfest zu machen. Hierfür findet sich in unserem Bastelladen das passende Mini Werkzeug.

Arbeit gibt es auch im Minigarten immer und genügend. In der weißen Blumenbank stecken bereits die neuen Setzlinge. Das Beet ist umgegraben und die Ernte bereits zu Hause verköstigt.

Auch unser Minigarten hat einen entsprechenden Arbeitstisch und Miniwerkzeuge für den Zuschnitt. Hier herrscht wie im großen Leben die gewohnte Unordnung. Und weil die frische Luft so gut tut, sind wir natürlich mit dem Fahrrad angekommen.

Hinten im ruhigen Teil des Minigartenkriecht eine freche Schnecke über die Steinbank. In herbstlich warmen Farben leuchtet die Mohrenhirse und wieder lässt sich unsere Kohlmeise blicken.

Kleine Papiervögelchen baden und trinken in der steinernen Wassertränke zwischen den echten Sträuchern. So lässt es sich genießen und das Jahr langsam zu ende gehen.

Das bedeutet jedoch lange noch kein Ende für unsere Minigärten. In unserem Bastelladen wächst das Sortiment und die möglichen Themen schreibt das Leben selbst.