Mosaik Zubehör

Reihenfolge für einen Gipsabdruck mit Mosaik 
1. Rand des rohen Gipsabdruckes aus Gipsbinden zuschneiden, falls nötig mit weiteren Gipsbinden auf der vorderen Fläche stabilisieren. Da der   Gipsabdruck mit Mosaik sehr schwer wird, muß der Gipsabdruck stabil sein.
2. Ränder mit Gipsbinden stabilisieren. Trocknen lassen.
3. Erster Grobschliff des Gipsabdruck. Dabei grobe Unebenheiten abschleifen, danach sehr gut entstauben. Sollten beim Schleifen Löcher entstehen, entstauben und nochmals mit Gipsbinden verstärken. Falls der Mosaik Gipsabdruck auf einem Ständer stehen soll, wird dieser jetzt eingearbeitet ( Befestigungs-Set kann zum ständer dazubestellt werden)
4. Für einen Gipsabdruck vom Babybauch mit Brust 500g Smoothing Paste mit Wasser anrühren, Babybauchabdruck befeuchten, Smoothing Paste auftragen und glatt streichen. Komplett durchtrocknen lassen (kann bis zu 3 Tage dauern, an der Heizungoder in der warmen Sonne geht´s schneller).
5. Mit dem Schleifset die Oberfläche des gesamten Abdrucks glatt schleifen und wieder sehr gut entstauben. Da die Oberfläche nicht 100% glatt sein muß, kommt direkt die Versiegelung auf den Gipsabdruck.
6. Gipsabdruck Versiegelung rundum auf dem Babybauchabdruck aufpinseln und trocknen lassen.
7. Nun kann mit dem Auftragen der Mosaiksteine begonnen werden. Mit dem Mosaik Kleber aufkleben, der Mini Picker hilft zusammen mit dem Fixogum beim Auftragen von sehr kleinen Mosaiksteinen. Für einen besonderen Effekt: Wenn durchsichtige Mosaiksteine aufgeklebt werden, kann vor dem Mosaiksteinchen Acrylfarbe und/oder Motivfolie auf den Gipsabdruck aufgetragen werden. Die Farbe scheint dann durch die Mosaik durch. 
8. Nachdem die Mosaiksteine wie gewünscht aufgetragen wurden, Smoothing Cream anmischen und aufspachteln. Die Smoothing Cream kann mit wenig Acrylfarbe eingefärbt werden. Nur dunkle, kräftige farben verwenden, max. 1 EL Farbe. Nicht zuviel Farbe in die Smoothing Cream mischen, da diese sonst lange Trockenzeiten von bis zu mehreren Tagen hat.
9. Direkt nach dem Aufspachteln der Smoothing Cream, mit einem feuchten Schwamm und Tüchern überschüssige Cream auf den Mosaiksteinen abwischen, da diese nach dem Trocknen sehr schwer zu reinigen sind.
10. Wenn die Cream als Fugenmasse mehrere Tage trocknen konnte, den gesamten Mosaik Gipsabdruck mit sauberen Tüchern reinigen und die Mosaiksteine polieren. Der Metallstift hilft bei hartnäckigen Stellen.
Fragen? Gerne bei uns im Atelier anrufen. Und jetzt viel Geduld und Spaß beim Mosaiken!

Artikel 1 bis 15 von 22 gesamt

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2